Gefühle und Bedürfnisse visuell darstellen - geht nicht?
10.05.2013 05:45 (1823 x gelesen)

Doch, geht - und mit einem kleinen bisschen Training sogar ziemlich einfach. Eine geniale Trainginsgrundlage bildet das Bikabolo-Emotions-Buch, das von den Kommunikationslotsen entwickelt wurde und über neuland zu beziehen ist. Nicht nur für ModeratorInnen, TrainerInnen, Coaches eine gute Visualisierungsidee - auch für Zuhause ein einfaches Kommunikationsmittel, um die eigenen Gefühlen ohne Worte darzustellen. Tut auch der Beziehung gut :-). Einfach mal ausprobieren: http://www.neuland.com/DE/dialogwerkzeuge-jc4rdwszaiw/bikablo-emotions-2-1z0njid940.html

Viel Spaß dabei!





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Home | Kontakt | Impressum |Datenschutzerklärung | Sitemap | Statistik Constance Weber |  Egelseeweg 6a |  78464 Konstanz |  mail@constanceweber.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*