Nur eine kleine Sünde: Cake Pops
20.09.2013 15:43 (1645 x gelesen)

Es ist mal wieder so weit: ich sollte dringend ein paar Kilos verlieren, kann aber an keinem Stück Kuchen, Schokolade oder der kleinen 500 gr. Gummibärchen-Dose vorbeilaufen, ohne mir was davon in den Mund zu stecken. Da kommt mir der neue Trend gerade recht: Cake Pops - kleine Kuchenkugeln am Stiel. Ein Cake Pop verdrückt gibt dieses unvergleichliche Glücksgefühl, ist aber so klein, dass es auf die paar Kalorien kaum ankommt. Außerdem sind sie toll anzusehen, genial für spontanen Besuch (einfach ein paar nackt mit Stiel in die Gefriertruhe stecken und wenn Gäste kommen, schnell auftauen und in Schokolade tauchen). Deiner Verzierkreativität sind im Übrigen keine Grenzen gesetzt. ALso - auf zur kleinen Sünde und ein schönes Wochenende!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Home | Kontakt | Impressum |Datenschutzerklärung | Sitemap | Statistik Constance Weber |  Egelseeweg 6a |  78464 Konstanz |  mail@constanceweber.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*